ZWF IT GROUP bietet künftig noch mehr ERP-Leistungen aus einer Hand

27.11.2014

Der Luxemburger IT-Dienstleister Orgavision Sàrl ist Teil der in Saarbrücken ansässigen ZWF IT GROUP geworden. Neben dem Luxemburger Standort in Remich ist das Unternehmen nun auch am Stammsitz der ZWF in Saarbrücken vertreten.

„Durch die Verbindung des Leistungsportfolios der ZWF im Umfeld der ERP-Lösung Microsoft Dynamics NAV und der innovativen Orgavision-Softwareentwicklungen erhält der Kunde eine Lösungskombination, die sich bestens für den unternehmensweiten und grenzüberschreitenden Einsatz eignet“, freut sich Michael Burrmeister, Vertriebsleiter der neu entstandenen Geschäftseinheit. „Die bereits unter der Marke NAV DELUX™ im internationalen Markt etablierten Orgavision-Module Contract, Finance, Project und Trade wurden von Microsoft zertifiziert und sind vollkommen in Microsoft Dynamics NAV integriert“, ergänzt Stephan Speicher, der als Geschäftsführer der Orgavision die Weiterentwicklungen auch zukünftig verantworten wird.

„Alle Orgavision-Module dienen der Steigerung der Geschäftsprozessautomation, und damit dem Beschleunigen und Vereinfachen betrieblicher Abläufe“, fasst Willi Zimmerling, geschäftsführender Gesellschafter der ZWF IT GROUP, die Kundenvorteile zusammen. Er präzisiert: „Der Effizienzgewinn liegt beispielsweise in der Reduzierung des Administrationsaufwands für die Vertragsverwaltung, in der schnelleren Verfügbarkeit relevanter Finanzbuchhaltungsdaten, in der transparenteren Projektsteuerung und in der Verbesserung des Ertragsmanagements. Darüber hinaus sind die Orgavision-Module in Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar“.

In der neuen Geschäftseinheit werden 14 Mitarbeiter von Orgavision von der Beratung über Implementierung, Schulung und Service alle Leistungen der ausgewählten Softwarelösungen aus einer Hand anbieten. Das unterstützt die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden wirksam.

Die ZWF IT GROUP beschäftigt aktuell rund 128 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte 2013/2014 einen Umsatz von rund 18 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.zwf-itgroup.de und www.orgavision-nav.com.

Quelle: IHK Saarland, im November 2014